<body><script type="text/javascript"> function setAttributeOnload(object, attribute, val) { if(window.addEventListener) { window.addEventListener('load', function(){ object[attribute] = val; }, false); } else { window.attachEvent('onload', function(){ object[attribute] = val; }); } } </script> <div id="navbar-iframe-container"></div> <script type="text/javascript" src="https://apis.google.com/js/plusone.js"></script> <script type="text/javascript"> gapi.load("gapi.iframes:gapi.iframes.style.bubble", function() { if (gapi.iframes && gapi.iframes.getContext) { gapi.iframes.getContext().openChild({ url: 'https://www.blogger.com/navbar.g?targetBlogID\x3d11317919\x26blogName\x3dthoughts@work\x26publishMode\x3dPUBLISH_MODE_BLOGSPOT\x26navbarType\x3dSILVER\x26layoutType\x3dCLASSIC\x26searchRoot\x3dhttp://dielux.blogspot.com/search\x26blogLocale\x3dde_DE\x26v\x3d2\x26homepageUrl\x3dhttp://dielux.blogspot.com/\x26vt\x3d-1218430861616240112', where: document.getElementById("navbar-iframe-container"), id: "navbar-iframe" }); } }); </script>

27.3.06

Siegerehrung


So liebe bloggergemeinde, ich hab mir die entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. ich hab kaffee drüber getrunken und eis drüber gegessen (stracciatella und schokolade). ich hab märchen geschaut und roots rockers gehört (übrigens eine milde und großzügige gabe dieses typen), kurzum: ich habe es mir nicht leicht gemacht. trotzdem musste ja eine entscheidung her. und die lautet

[bitte denken sie sich hier einen trommelwirbel]

platz 3 geht an: den koerb mit "
Herr Hulfunkel hatte nie daran geglaubt, dass das Spielen einer bestimmten Tonreihenfolge den Darm stimulieren kann."

platz 2: herr e!genart und " Haut mächtig auf die Kacke: Alpenrocklegende Alfons Zitterbacke"

und gewonnen hat tadadadaaaaaa

herr f - "
I´M ONA HIIIIIIIIIIGHWAY TO HELL !
" so herr f, sie dürfen den nächsten freitagstexter ausrichten und diesen wunderschönen, grazilen und zum siegerschampustrinken bestens geeigneten pokal vergeben.

bei allen teilnehmern bedanke ich mich recht herzlich. ich fands gut.