<body><script type="text/javascript"> function setAttributeOnload(object, attribute, val) { if(window.addEventListener) { window.addEventListener('load', function(){ object[attribute] = val; }, false); } else { window.attachEvent('onload', function(){ object[attribute] = val; }); } } </script> <div id="navbar-iframe-container"></div> <script type="text/javascript" src="https://apis.google.com/js/plusone.js"></script> <script type="text/javascript"> gapi.load("gapi.iframes:gapi.iframes.style.bubble", function() { if (gapi.iframes && gapi.iframes.getContext) { gapi.iframes.getContext().openChild({ url: 'https://www.blogger.com/navbar.g?targetBlogID\x3d11317919\x26blogName\x3dthoughts@work\x26publishMode\x3dPUBLISH_MODE_BLOGSPOT\x26navbarType\x3dSILVER\x26layoutType\x3dCLASSIC\x26searchRoot\x3dhttp://dielux.blogspot.com/search\x26blogLocale\x3dde_DE\x26v\x3d2\x26homepageUrl\x3dhttp://dielux.blogspot.com/\x26vt\x3d-1218430861616240112', where: document.getElementById("navbar-iframe-container"), id: "navbar-iframe" }); } }); </script>

20.5.05

top 50 die zweite

kaoma - lambada.

mein erster tanzkurs (mit ca. 5 oder so), jugendfreie version gelernt, sofort wieder vergessen und jetzt wird man, sobald man das radio einschaltet, mit diesem lied (insert tippfehler: leid) beschallt. ob man will oder nicht.

und ich weiß noch, wie peinlich mir das vortanzen mit dem tanzlehrer war...

Zustände 1

nix für mich. Paranoia verfolgt mich so schon ständig.

6.5.05

die liste

t. hat mich respektive uns auf die idee gebracht, doch eine liste der 50 lieder anzulegen, die man immer, überall und aus welchen gründen auch immer hören kann, also mit denen man auch was verbindet. so eine art soundtrack für dein leben. jetzt überlege ich die ganze zeit. ich glaube, ich nehme ab jetzt immer stift und zettel mit. und zuallererst muss ich wohl a-ha nennen mit take on me. das video hat mich fertig gemacht als kleines kind. und der song is ja auch in ordnung. okay, 80er eben, aber ganz nett.
und wie sind deine top 50?