<body><script type="text/javascript"> function setAttributeOnload(object, attribute, val) { if(window.addEventListener) { window.addEventListener('load', function(){ object[attribute] = val; }, false); } else { window.attachEvent('onload', function(){ object[attribute] = val; }); } } </script> <div id="navbar-iframe-container"></div> <script type="text/javascript" src="https://apis.google.com/js/plusone.js"></script> <script type="text/javascript"> gapi.load("gapi.iframes:gapi.iframes.style.bubble", function() { if (gapi.iframes && gapi.iframes.getContext) { gapi.iframes.getContext().openChild({ url: 'https://www.blogger.com/navbar.g?targetBlogID\x3d11317919\x26blogName\x3dthoughts@work\x26publishMode\x3dPUBLISH_MODE_BLOGSPOT\x26navbarType\x3dSILVER\x26layoutType\x3dCLASSIC\x26searchRoot\x3dhttp://dielux.blogspot.com/search\x26blogLocale\x3dde_DE\x26v\x3d2\x26homepageUrl\x3dhttp://dielux.blogspot.com/\x26vt\x3d-1218430861616240112', where: document.getElementById("navbar-iframe-container"), id: "navbar-iframe" }); } }); </script>

3.4.05

...

Ganz ehrlich: auch wenn's in der letzten Zeit vorauszusehen war, bin ich doch etwas erschrocken über den tod des papstes. für mich gibt's einfach keinen anderen. ich wurde während seines pontifikats geboren und kenn nur den einen papst. eigenartiges gefühl irgendwie, dass in ungefähr zwei bis drei wochen ein anderer an seiner stelle sitzt.
auch wenn ich nicht explizit an das glaube, was die katholische kirche seit knapp 1500 jahren erzählen will und auch nicht einverstanden bin mit der konservativen linie, die johannes paul II. gefahren ist: er hat doch einiges (mit-)bewirkt, wovor jeder mensch seinen hut ziehen sollte.