<body><script type="text/javascript"> function setAttributeOnload(object, attribute, val) { if(window.addEventListener) { window.addEventListener('load', function(){ object[attribute] = val; }, false); } else { window.attachEvent('onload', function(){ object[attribute] = val; }); } } </script> <div id="navbar-iframe-container"></div> <script type="text/javascript" src="https://apis.google.com/js/plusone.js"></script> <script type="text/javascript"> gapi.load("gapi.iframes:gapi.iframes.style.bubble", function() { if (gapi.iframes && gapi.iframes.getContext) { gapi.iframes.getContext().openChild({ url: 'https://www.blogger.com/navbar.g?targetBlogID\x3d11317919\x26blogName\x3dthoughts@work\x26publishMode\x3dPUBLISH_MODE_BLOGSPOT\x26navbarType\x3dSILVER\x26layoutType\x3dCLASSIC\x26searchRoot\x3dhttp://dielux.blogspot.com/search\x26blogLocale\x3dde_DE\x26v\x3d2\x26homepageUrl\x3dhttp://dielux.blogspot.com/\x26vt\x3d-1218430861616240112', where: document.getElementById("navbar-iframe-container"), id: "navbar-iframe" }); } }); </script>

24.3.05

seelensammlerei

die letzten tage waren beherrscht von dämon. normalerweise schockt mich sowas nich so arg, aber das is echt ein sehr gruseliges buch und gleichzeitig so unheimlich fesselnd, dass man es einfach nicht aus der hand legen kann. wer mit übernatürlichem (auf welche art und weise auch immer) was anfangen kann, der sollte das mal lesen. auch, wenn man schon in der mitte des buches ungefähr weiß, wie es ausgeht, überrascht einen die konstellation und ausarbeitung am schluss doch ziemlich.
was mich am meisten beschäftigt aber sind zwei sätze am ende des buches: "[...] Ich glaube, im Leben lernen wir niemals wirklich jemand Neuen kennen. Wir treffen uns nur zum ersten Mal wieder. [...]" heißt das denn, dass wir unser leben mit den gleichen leuten verbringen wie auch die leben davor? wenn wir in einem vorherigen leben nicht in deutschland sondern beispielsweise in china gelebt haben und wir trotzdem die gleichen seelen um uns herum haben, sind doch unsere seelen aneinander gebunden. auch die seelen derer, die man am liebsten irgendwo anders angebunden sehen würde, schließlich is ja nicht immer alles honig und erdbeeren. aber irgendwann und irgendwo muss das ja mal angefangen haben. unglaublich. naja, das ist wahrscheinlich zu philosophisch für einen einfachen menschen wie mich. jeder hat dazu wohl seine eigene, mehr oder weniger ausgereifte theorie. würde mich mal sehr interessieren, was andere dazu sagen..